Skip to main content

Christopeit AX3 Ergometer

(4 / 5 bei 9 Stimmen)

Preisvergleich

230,00 €

inkl. MehrwertsteuerZuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2018 5:34
Kaufen

263,99 € 265,94 €

inkl. MehrwertsteuerZuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2018 5:34
Kaufen
TypErgometer
HerstellerChristopeit
Schwungmasse12kg
Programme24
Belastungsstufen32
BremssystemMagnet
Lenker verstellbar
App kompatibel

Fazit zum AX3:

Das AX3 ist auf jeden Fall für Anfänger sehr gut geeignet, es beeindruckt nicht nur mit damit, dass es sehr preiswert ist, sondern passt sich extrem gut individuell an den Verbraucher an. Das macht es nicht nur mit dem Training an sich, wo man zum Beispiel seine eigene angenehme Haltung nehmen kann. Sondern auch jedes Trainingsprogramm ist durch die 4 individuell erstellbaren Programme möglich. Dagegen würde ich sagen, dass das AX3 nicht für richtige Hobbyfahrradfahrer, als Ersatz, geeignet ist, da diese zum Beispiel extrem von der Map Funktion App profitieren oder einfach noch mehr Individualität benötigen. Falls man diese aber nicht braucht ist das AX3 ein extrem gutes Exemplar, dass nur weiter empfohlen werden kann.


Gesamtbewertung

91.46%

Schwungmasse
90.7%
sehr gut
Widerstandsstufen
97.8%
sehr gut
Programme
98.6%
sehr gut
Sonstiges
78.8%
gut
Abnehmfaktor
91.4%
sehr gut

Testergebnis zum Christopeit AX3 Ergometer

Schwungmasse

Mit 12Kg Schwungmasse ist das Training mit dem AX3 sehr effektiv und deswegen sehr gut falls man vor allem schnell abnehmen will

Trainingsprogramme

Mit insgesamt 22 Trainingsprogramme von denen 4 individuell einstellbar und 4 Frequenzprogramme bietet es sehr viel Abwechslung

Bremssystem32 Belastungsstufen sind mehr, als genug um anständig trainieren zu können und sein eigenes Tempo einzuschlagen

Sonstiges

Es besitzt zwar keine App, ist dafür aber sehr gut einstellbar für die passende Größe und hat dazu noch einen Flaschenhalter

Das AX3 Ergometer von Christopeit fällt unter die Klasse der kompakten einfachen Ergometer. Mit einer Schwungmasse von 12kg ist es eher für Anfänger und nicht professionelle Fahrradfahrer gedacht.

Das beleuchtete Display gibt mit 6 Anzeigefenstern alle wichtigen Informationen über das aktuelle Training. So misst es Deine Geschwindigkeit und zeichnet die schon gefahrene Distanz auf, auch zum Beispiel Deine schon verbrauchten Kalorien werden angegeben. Hierbei kann man beim AX3 Grenzwerte, wie Zeit, angeben, die bei Überschreitung einen Signal geben, damit Du Deine im voraus berechnete Geschwindigkeit halten kannst. Der Computer hat insgesamt 22 vorinstallierte Trainingsprogramme. Davon sind 12 vorgegeben und 4 Herzfrequenzprogrammen sind, damit ist es für jeden Verbrauchertyp ausgestattet. Zudem kommen 4 individuell einstellbare Programme, die Du für Dein perfektes Training anpassen kannst. Mit dem AX3 und seinem verschleißfreiem Magnet-Brems-System kannst Du außerdem 32 verschiedene Bremsstufen einstellen. Wodurch Du, die für Dich perfekte Lernkurve einschlagen kannst. Zudem kommt, dass dieses Ergometer sich Dir physisch vollkommen anpassen kann. Sowohl der Lenker, als auch der Sattel sind neigungsverstellbar. Außerdem kannst Du, um es für Ihre Körpergröße angenehm zu machen den Sattel horizontal und vertikal verstellen. Zum vielseitigeren Training ist das AX3 mit Pedalsicherungsbändern ausgestattet. Diese erlauben das Training mit zusätzlichen Muskelgruppen. Doch bei so einem Preis fällt der Luxus einer, mit dem Gerät, kompatiblem App weg, genauso wie es spezielle Programme für das Gerät, wie die Maps Funktion nicht gibt, wobei diese nicht umbedingt nötige Luxusgadets sind. Zum Abschluss kann man sagen, dass das AX3 zwar mit ca. 31 kg schwer ist, aber durch die Rollen noch sehr gut bewegbar ist. Auch ist das Ergometer von Christopeit aus hochwertigen Material, was man vor allem am maximalen Körpergewicht von 150 kg sieht, was wohl die wenigsten überschreiten werden.

 

Fazit zum AX3:

Das AX3 ist auf jeden Fall für Anfänger sehr gut geeignet, es beeindruckt nicht nur mit damit, dass es sehr preiswert ist, sondern passt sich extrem gut individuell an den Verbraucher an. Das macht es nicht nur mit dem Training an sich, wo man zum Beispiel seine eigene angenehme Haltung nehmen kann. Sondern auch jedes Trainingsprogramm ist durch die 4 individuell erstellbaren Programme möglich. Gegen das AX3 spricht, dass es nicht für richtige Hobbyfahrradfahrer, als Ersatz, geeignet ist, da diese zum Beispiel extrem von der Map Funktion App profitieren oder einfach noch mehr Individualität benötigen. Falls man diese aber nicht braucht ist das AX3 ein extrem gutes Exemplar, dass nur weiter empfohlen werden kann.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

230,00 €

inkl. MehrwertsteuerZuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2018 5:34
Jetzt bei eBay kaufen

263,99 € 265,94 €

inkl. MehrwertsteuerZuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2018 5:34
Jetzt bei Amazon kaufen

230,00 €

inkl. MehrwertsteuerZuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2018 5:34